Bei einem Konzert des Welt-Ärzteorchesters in der Wallfahrtskirche St. Roman kamen über 1000 Euro an Spendengeldern zusammen. Das Offenburger Tagblatt berichtete im Vorfeld über das Benefizkonzert der Ärzte.

Welt-Ärzteorchester hilft mit Klassik den Kindern in Haiti

Ein voller Erfolg war das Benefizkonzert des Welt-Ärzteorchesters in der Wallfahrtskirche St. Roman. Rund 60 Zuschauer erlebten das Septett um Winfried Winkelhog (Horn/Allgemeinmedizin), den Sprecher der Musiker. Winkelhog betonte, wie sehr die Musiker von den Informationen Anke Brügmanns beeindruckt gewesen seien, und bat um Spenden.
Die Vereinsvorsitzende Anke Brügmann hatte im Rahmen des Konzerts die großen Herausforderungen geschildert, vor denen der Verein mit seiner Arbeit in Haiti im Moment steht. Mittlerweile unterhalten wir in Haiti ein Waisenhaus, eine Schule, ein Landwirtschaftsprogramm und ein Sozialhilfeprojekt. Direkt vor dem Heim wird eine neue Nationalstraße gebaut. Das bedeutet wegen des erwarteten Verkehrsaufkommens mit vielen Lkw Lebensgefahr für viele Kinder, besonders für die kleineren und teilweise behinderten Kinder, die jeden Tag ins Heim kommen. Wir haben uns daher entschlossen, mit Waisenhaus und Schule umzuziehen und den bisherigen Standort für die Weiterverarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten, Werkstätten und Wohnraum für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu nutzen.
Am Ende kamen Spendengelder von mehr als 1000 Euro zusammen. Die Musiker waren sehr beeindruckt von der Arbeit des Vereins in Haiti und kündigten an, für die Hilfsarbeit von Pwoje men kontre werben zu wollen (siehe auch die Presseberichte “Ärzte-Septett bietet Hochgenuss” auf der Webseite von baden online und beim Offenburger Tagblatt).
Die Musiker Winfried Winkelhog, Julia Weissmann (Geige), Stefan Junker (Klarinette /Internist), Johannes Heusgen (Fagott/Orthopäde), Klaus Laumen (Viola /Amtsarzt), Elfriede Wittschier (Cello/Allgemeinmedizin, Psychotherapie) und Winfried Westermann (Kontrabass/Allgemeinmedizin) spielten Stücke von Ludwig van Beethoven (Septett op. 20 Es-Dur für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass) und Franz Berwald (Septett B-Dur für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass).