Viele Schulen unterstützen mit vielen tollen Aktionen unsere Arbeit, wie hier die Michael-Friedrich-Wild-Grundschule in Müllheim.

Schulen unterstützen unsere Arbeit in Haiti

Januar 2017 – Seit dem Hurrikan Matthew hat es in vielen Schulen Aktivitäten zur Unterstützung der Kinder unseres Projektes gegeben. Hier Beispiele für die enorme Hilfsbereitschaft:

In Müllheim wurden die Schüler der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule in einer Schulversammlung ausführlich über die Lage in Beaumont informiert. Daraufhin haben die Schüler verschiedene Aktionen gestartet, wie zum Beispiel Brezelverkauf, Straßenmusik, Flohmarkt und Kuchenverkauf. Es wurde auch die Bevölkerung über die Presse zu Spenden aufgerufen und in einem Familiengottesdienst für Haiti gesammelt.

Die französische Schule in Tübingen unterstützt unseren Verein schon länger regelmäßig durch verschiedene Aktionen. Im November hat sich die Schule erfolgreich bei einem Wettbewerb der Spardabank beteiligt, um Geld für unser Projekt zu bekommen. Eine Lehrerin der Schule hat sich auch dafür eingesetzt, dass der Tübinger Club Voltaire eine Tanzbar zugunsten unseres Vereins veranstaltet hat.

Auch die Grundschule Lindenhof und die Gutenbergschule Bochingen in Oberndorf spenden regelmäßig für Haiti. Unter anderem fand in der Vorweihnachtszeit ein Kartenverkauf statt.

Das Robert-Gerwig-Gymnasium in Hausach veranstaltete ein Adventssingen zum Thema „Frieden“ und hat die Hälfte des Erlöses an Pwojè men kontre gespendet. Auch beim Weihnachtskonzert der Eichrodtschule in Lahr wurde über unser Projekt informiert und Spenden gesammelt.

Den Erlös ihres Weihnachtsbazars spendeten die Gemeinschaftsschule Hotzenwald in Rickenback und die Schule am Limberg in Wallerfangen.

Die Grundschule in Biberach spendete für die Schulkantine in Haiti. In der Heinrich-Drake-Realschule in Detmold und in der Realschule Plus in Adenau gab es verschiedene Spenden-Aktionen einzelner Klassen.

Bereits früher im Jahr wurden wir von der Grundschule Altenmünster in Crailsheim durch einen Spendenlauf und von der Burgfeldschule in Sachsenheim unterstützt.

Die Hilfe von Schülern für Schüler ist ganz besonders wertvoll. Wir bedanken uns bei allen Schulen, die uns in irgendeiner Weise unterstützen. Herzlichen Dank an alle Schüler, Lehrer und Eltern.